Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

Yu Ess

In den USA in geringer Stückzahl
nach dem Vorbild der AEG "Mignon"
hergestellte Typenzylindermaschine.

Erscheinungsjahr: 1918
>>




 
 



 
Yu Ess (ab 1918)   Nächste Maschine>
     



 

Die "Yu Ess" wurde um 1918 von der "Yu Ess Typewriter Co." in New York hergestellt. Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs (1914-1918), den Deutschland verloren hatte, waren deutsche Patente nicht mehr geschützt. So stellte der ehemalige AEG-Mitarbeiter Jack Cosman zusammen mit dem jüdischen Unternehmer Lucius Littauer und mit W.P. Hatch, Konstrukteur der "Elliot & Hatch" Buchschreibmaschine in New York eine Schreibmaschine her, die von der AEG entwickelt worden war. Die Nachahmung glich in nahezu allen Einzelheiten der deutschen "Mignon 3", die von der AEG bereits seit 1913 gebaut wurde. Die gewählte Bezeichnung "Yu Ess" entsprach der englischen Aussprache der Abkürzung "U.S." für "United States".

Die Hersteller versahen den Mignon-Nachbau mit dem Davidstern und hofften offenbar, die Maschine insbesondere an jüdische Einwanderer verkaufen zu können, die damals zahlreich über New York in die Vereinigten Staaten einreisten. Diese Rechnung ging jedoch nicht auf und der Absatz der "Yu Ess" wurde ein Mißerfolg.

Die Produktion des Mignon-Nachbaus wurde daraufhin nach Frankreich verlagert, wo die Maschine unter den Bezeichnungen "Stella" und "Eclipse" und (ab 1921) als "Heady" verkauft wurde.

Die "Yu Ess" wurde nur in den Jahren 1918/1919 hergestellt. Nach den bekannt gewordenen Seriennummern, die zwischen 50.000 und 52.000 lagen, dürften maximal 2.000 Stück gebaut worden sein. Verkauft wurden vermutlich wesentlich weniger Maschinen, so daß die "Yu Ess" heute kaum noch zu finden ist.

Zur Technik (Zeigermaschine mit Typenzylinder und Oberaufschlag) und Handhabung siehe unter "Mignon".




 
Yu Ess (1918)    
     



 

Maschinendaten:
Bezeichnung: Yu Ess
Technik: Zeigerschreibmaschine mit Oberaufschlag
Besonderheiten: Auswechselbarer Typenzylinder
Erscheinungsjahr: 1918
Hersteller: Yu Ess Typewriter Co., New York, USA
Konstrukteur: Friedrich v. Hefner-Alteneck (AEG Mignon)
Seriennummer:
50895




 

Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 

Quellen: Martin, Die Schreibmaschine und ihre Entwicklungsgeschichte, Verlag Johannes Meyer, Pappenheim, 5. Aufl. 1934; The Typewriter History & Encyclopedia, Typewriter Topics, New York 1923; Robert, The Virtual Typewriter Museum, www.typewritermuseum.org 2007

(040(
121)SX00689-0907-06.09.2007-0907-0108)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(1013-2-3056)