Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

Fox 4

Amerikanische Unteraufschlagmaschine
mit einfacher Umschaltung.

Erscheinungsjahr: 1899

>>




 
 



 
Fox 4 (ab 1899)   Nächste Maschine>
     



 

Diese Maschine beruht auf einer Erfindung von Glenn J. Barret und wurde von William Ross Fox konstruiert. Hergestellt wurde sie von der Fox Typewriter Company in Grand Rapids, Michigan, USA.


Die "Fox" war die letzte amerikanische Unteraufschlagmaschine. Sie wurde als Konkurrenzprodukt zur "Remington" herausgebracht. Während die "Remington" noch Tastenhebel aus Holz hatte, war die "Fox" bereits mit leichten Hebeln aus Aluminium versehen. Der Anschlag der "Fox" galt als besonders weich. Die Typenhebelmaschine hatte ein vierreiheiges Tastenfeld mit 44 Tasten. Mittels einfacher Umschaltung ("Halbtastatur") konnten somit 88 verschiedene Zeichen zu Papier gebracht werden. Die "Fox" war mit einer Walzenumschaltung ausgestattet. Die Zeichenfolge war die der Universaltastatur.




 

Wie bei Unteraufschlagmaschinen üblich, war die Maschine zum Sichtbarmachen des Geschriebenen mit einer kippbaren Walze versehen (vgl. Abblidung rechts).

Bemerkenswert an der Maschine war in diesem Zusammenhang, daß bereits ein minimales Drehen der Walze genügte, um die Schrift sehen zu können.




 
 

Der Verkaufspreis der "Fox 4" lag bei 100 Dollar. Eine große Bedeutung hat die "Fox" nicht erreicht.


Die hier vorgestellte Maschine wurde um 1903 aus den USA nach Österreich exportiert und dort von einem Wiener Händler verkauft. Ihre Verwendung erfolgte in Österreich also bereits zu Zeiten der Österreich-Ungarischen Donaumonarchie.




 
Fox 4 (ab 1899)    
     



 

Maschinendaten:
Bezeichnung: Fox
Technik: Typenhebelmaschine mit Halbtastatur u. Unteraufschlag
Erscheinungsjahr: 1899
Hersteller: Fox Typrewriter Company, Grand Rapids, USA
Konstrukteur: Glenn J. Barret, William Ross Fox
Seriennummer: 9922
Baujahr: 1903




 
 

- - -
Weitere Maschinen der Fox Typewriter Company:
Fox Portable
- - -


Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 

Quellen: Martin, Die Schreibmaschine und ihre Entwicklungsgeschichte, Verlag Johannes Meyer, Pappenheim, 5. Aufl. 1934; Kunzmann, Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro, Merkur-Verlag, Rinteln 1979; Adler, The Writing Machine, Georg Allen & Unwin Ltd., London 1973

(073(
046)S400407-0805-23.03.2007-0307-1007-0509-0512-1016)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(1013-1-2827)