Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

Odell 4

Amerikanische Eintaster-Schreibmaschine
mit Typenstange.

Erscheinungsjahr: 1889

>>




 



 
Odell 4 (ab 1889)   Nächste Maschine>
     



 

Konstrukteur dieser ungewöhnlich aussehenden Zeigerschreibmaschine war Levi Judson Odell, Chicago, USA. Hergestellt wurde die "Odell" zunächst von der "Odell Typewriter Co., Chicago", dann von "Farquhar & Albrecht, Chicago" und schließlich - die "Odell 5" - von "America Company, Momence, Ill., USA".

Als Typenträger hatte die "Odell" eine gerade Metallstange (sog. Typenstange), die quer zur Schreibwalze in einer Führungsschiene gelagert war.

Das gewünschte Zeichen wurde mit einem Zeiger auf einer auf der Druckvorrichtung befindlichen, mit Einkerbungen versehenen Skala durch Schieben der Typenstange nach links oder rechts ausgewählt und beim Niederdrücken des Zeigers, der gleichzeitig als Schreibtaste diente, im Oberaufschlag zu Papier gebracht. Als weitere Taste war links der Schreibwalze noch eine Leertaste vorhanden.




 

Die Schreibwalze bewegte sich nicht, wie sonst meist üblich, von links nach rechts, sondern vom Schreiber weg in Richtung zur Druckvorrichtung unter dieser hindurch. Der Papiertransport erfolgte über die Schreibwalze nach jeder Zeilenschaltung von links nach rechts (Abbildung rechts: Papierführung).




 
 

Die "Odell 4" hatte eine Typenstange mit zwei Reihen Typen (Groß- und Kleinbuchstaben) und einer Umschalttaste, mit der die gewünschte Reihe eingestellt werden konnte.




 



 

Die Einfärbung der Typen erfolgte durch ein Farbröllchen, das vor dem Aufschlag von unten über die Typenstange geführt wurde.

Die runde Guß-Grundplatte der "Odell" war - wie die gesamte Maschine - verchromt und hatte zur Verzierung Jugendstil-Ornamente und Schriftzüge.

Die "Odell" wurde wegen ihrer geringen Größe und wegen ihres günstigen Preises gern gekauft. Trotzdem sind "Odell"-Maschinen heute nicht mehr allzu häufig anzutreffen.




 
Odell 4 (ab 1889)    
Schreibwalze Farbröllchen Typenstange, Farbröllchen



 

Maschinendaten:
Bezeichnung: Odell 4
Technik: Zeigermaschine mit Typenstange, Oberaufschlag
Erscheinungsjahr: 1889
Hersteller: Farquhar & Albrecht, Chicago, USA
Konstrukteur: Levi Judson Odell
Seriennummer: ---


- - -
Weitere Konstruktionen von Levi Judson Odell:
New American 5
- - -




 
 

Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 

Quellen: Kunzmann, Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro, Merkur-Verlag, Rinteln 1979

(038S600881-0705-11.07.2005-0807-0916)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(1113-1-2820)