Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

World 1

Frühe amerikanische
Zeigermaschine.

Erscheinungsjahr: 1886

>>




 



 
World 1 (ab 1886)   Nächste Maschine>
     



 

Konstrukteur dieser Zeigerschreibmaschine war John Becker, Boston, Mass., USA. Hergestellt wurde die "World 1" von der Typewriter Improvement Co. in Boston.

Die Maschine hatte eine halbkreisförmige Zeichenskala, die auf einer Metallplatte angebracht war. Darüber war eine ebenfalls halbkreisförmige drehbare, mit einem Zeiger versehene Messingscheibe gelagert, an deren Unterseite eine Kautschukplatte mit den Typen angebracht war. Die Messingscheibe hatte über jeder Type eine entsprechende kleine Bohrung.

Nach Einstellung des gewünschten Zeichens mit dem Zeiger, drückte man auf einen beweglichen Bügel, wodurch ein kleiner Stift in die zum gewählten Zeichen gehörende Bohrung eingeführt wurde. Dadurch wurde die darunterliegende Type am Druckpunkt fixiert und von einem kleinen Bolzen auf das Papier gedrückt. Gleichzeitig wurde der gesamte Druckmechanismus von einer kleinen Klinke, die in die jeweils nächste Kerbe einer Zahnstange fiel, um eine Zeichenbreite nach rechts geschoben.




 



 

Die "World 1" schrieb nur Großbuchstaben und Zeichen. Die Einfärbung der Typen erfolgte durch zwei kleine Farbkissen links und rechts des Druckpunkts, durch die die Typen ständig eingefärbt wurden.




 

Die Maschine hatte keine Papierwalze, sondern nur eine Transportwalze, über die das Papier geführt wurde. Zum Einspannen des Papiers konnte der Druckmechanismus hochgeklappt werden (vgl. Abbildung rechts).




 
 

Eine Reihe federnder Zinken drückte das Papier auf die Walze. Der Abdruck der Zeichen erfolgte nicht auf der Walze, sondern auf einer im Anschluss der Walze befindlichen Metallschiene.




 
 

In Deutschland kostete die Maschine 35 Mark. Hier wurde sie auch unter der Bezeichnung "Boston" angeboten.




 
World 1 (ab 1886)    
Zwischenraumschalter, Papierlöser Zeichenskala, Zeiger Druckmechanismus



 

Maschinendaten:
Bezeichnung: World 1
Technik: Zeigermaschine mit halbrunder Gummitypenplatte, Oberaufschlag
Erscheinungsjahr: 1886
Hersteller: Typewriter Improvement Co., Boston, USA
Konstrukteur: John Becker
Seriennummer: ---




 
 
-------------------------------------------------------------------
Weitere Maschinen:
Martin Howard (Kanada)
The Virtual Typewritermuseum (Niederlande)
Anthony Casillo (USA)
Juan Ramon Gracia (Spanien)
SLK Typewritermuseum (Finnland)
-------------------------------------------------------------------



 

Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 

Quellen: Martin, Die Schreibmaschine und ihre Entwicklungsgeschichte, Verlag Johannes Meyer, Pappenheim, 5. Aufl. 1934; Kunzmann, Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro, Merkur-Verlag, Rinteln 1979

(068S600377-0506-13.05.2006-0706-0916)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(0916-1-1115)