Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

National

Einzigartige Unteraufschlagmaschine
mit doppelter Umschaltung.

Erscheinungsjahr: 1889

>>




 
 



 
National (ab 1889)   Nächste Maschine>
     



 

Die "National" war eine frühe Typenhebelmaschine mit Unteraufschlag. Sie gefiel durch ihre kompakte Bauweise, die dadurch möglich war, daß die Maschine mit doppelter Umschaltung versehen war und daher zum Schreiben von 81 verschiedenen Zeichen nur 27 Tasten nötig waren. Sie war die einzige Konstruktion dieser Art, die es jemals gab.

Erfinder der Maschine war Henry Harmon Unz, hergestellt wurde sie von der "National Typewriter Company" in Philadelphia, USA.

Die 27 Schreibtasten der "National" waren in drei Reihen in der Reihenfolge der Universaltastatur halbrund angeordnet. Mit jeder Taste konnten mittels der doppelten Umschaltung drei verschiedene Zeichen geschrieben werden. Die 27 Typenhebel, die nach unten hingen, trugen dementsprechend jeweils drei Typen.




 



 

Die Umschaltung auf Großbuchstaben und Zeichen erfolgte durch Bewegung des Typenhebelkorbs. Bei Betätigung der oberen Umschalttaste wurde der Hebelmechanismus nach hinten, bei Betätigung der unteren Umschalttaste nach vorn gerückt. Dadurch kam das obere bzw. das untere Zeichen des Typenträgers zum Abdruck. Wurde keine Umschalttaste betätigt, wurde das mittlere Zeichen geschrieben.

Wie es bei Unteraufschlagmaschinen naturgemäß der Fall war, war das Geschriebene erst sichtbar, wenn die klappbare Walze angehoben wurde (vgl. Abbildung unten).




 

Der Wagen wurde nicht wie sonst meist üblich mit einem Zugband weiterbefördert, sondern mit einer Zahnstange, die unmittelbar in die Zähne des Federgehäuses griff.

Die "National" wurde zum Preis von 60 Dollar verkauft. Es gab noch ein früheres Modell, das sich von der hier vorgestellten Maschine nur geringfügig, etwa durch eine kleinere Leertaste, unterschied. Die "National" ist heute nur noch selten vorhanden.




 
National (ab 1889)  
   



 
     
     



 

Maschinendaten:
Bezeichnung: National
Technik: Typenhebelmaschine mit Unteraufschlag und doppelter Umschaltung
Erscheinungsjahr: 1889
Hersteller: National Typewriter Co., Philadelphia, USA
Konstrukteur: Henry Harmon Unz
Seriennummer: 1371




 
-------------------------------------------------------------------
Weitere Maschinen:
Anthony Casillo (USA)
Martin Howard (Kanada)
The Virtual Typewritermuseum (Niederlande)
Chuck Dilts & Rich Cincotta (USA)
Juan Ramon Gracia (Spanien)
Richard Polt (USA)
-------------------------------------------------------------------



 

Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 

Quellen: Martin, Die Schreibmaschine und ihre Entwicklungsgeschichte, Verlag Johannes Meyer, Pappenheim, 5. Aufl. 1934; Müller, Schreibmaschinen und Schriften-Vervielfältigung, Verlag der Papier-Zeitung Carl Hofmann, Berlin 1900; Kunzmann, Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro, Merkur-Verlag, Rinteln 1979; Adler, The Writing Machine, Georg Allen & Unwin Ltd., London 1973; Russo, Mechanical Typewriters, Schiffer Publishing Ltd., Atglen, PA 2002

(146S702905-0609-01.11.2009-1109)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(1113-1-2809)