Sie sind hier: Aktuelles Ausstellung Schreibmaschinen  
 AUSSTELLUNG
Schreibmaschinen
Hinweise
- Auswahl A - Z
Rechenmaschinen
- Auswahl A - Z
 AKTUELLES
Monats-Info
Tagesmeldungen
Einzelthemen
Ausstellung
Download
Schmunzelecke

KLEINE AUSSTELLUNG "HISTORISCHE BÜROTECHNIK"

Bennett

Außergewöhnlich kleine und leichte
amerikanische Schreibmaschine.


Erscheinungsjahr: 1910

>>




 
 



 
Bennett (ab 1910)   Nächste Maschine>
     



 

Benannt war die Maschine nach ihrem Erfinder, Charles Bennett. Hergestellt wurde sie von der Bennett Typewriter Company in New York, USA. Die "Bennett", eine Reiseschreibmaschine für die "Manteltasche", ging zurück auf ein bereits im Jahr 1901 erteiltes Patent. Sie wurde erstmals - noch ohne Papierblech und mit Farbröllchen-Einfärbung - in 1907 unter der Bezeichnung "Junior" gebaut. Die "Bennett" wurde dann mit einem Farbband ausgestattet und kam ab 1910 auf dem Markt. Sie wurde für 18 Dollar verkauft.


Die "Bennett" war eine Vorderaufschlagmaschine mit Typenrad. Das Tastenfeld bestand aus 28 eng beieinander liegenden Tasten in drei Reihen und hatte doppelte Umschaltung (Dritteltastatur), so daß insgesamt 84 verschiedene Zeichen geschrieben werden konnten. Die beiden Umschalttasten befanden sich links des Tastenfeldes; die Leertaste lag in der Mitte der obersten Tastenreihe.




 



 

Um das Tastenfeld auf kleinstem Raum unterbringen zu können, waren -wie bereits bei der "Junior"- die Tastenhebel jeweils in Dreiergruppen zusammengefaßt (Abbildung rechts: Tastatur Unterseite).




 
 

Auch im übrigen gelten hinsichtlich Technik und Ausstattung die Ausführungen zur "Junior".




 

Maschinendaten:
Bezeichnung: Bennett
Technik: Typenrad, Vorderaufschlag, doppelte Umschaltung
Besonderheiten: Zusammenfassung der Tastenhebel in Dreiergruppen
Erscheinungsjahr: 1910
Hersteller: Bennett Typewriter Company, New York, USA
Konstrukteur: Charles Bennett
Seriennummer: 16904


- - -
Weitere Maschinen der Bennett Typewriter Company:
Junior
- - -
Weitere von Charles Bennett konstruierte Maschinen:
Junior
- - -


Nächste Maschine>

Übersicht Schreibmaschinen >




 
 

Quellen: Martin, Die Schreibmaschine und ihre Entwicklungsgeschichte, Verlag Johannes Meyer, Pappenheim, 5. Aufl. 1934

(007(069)S400339-0506-25.05.2006-0806-0515-0615)




 

- Sammlung Arnold Betzwieser -




 

(1013-1-2536)